auxiliar GmbH der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll als Arbeitgeber

Fuhlsbütteler Damm 83-85, 22335 Hamburg
Telefon
040 53 32 28 - 14 00
Fax
040 53 32 28 - 14 90
Webseite
Branche
Gesundheitswesen/Medizin/Soziales

Wer sind wir?

1974 wurde der Freundeskreis Ochsenzoll e.V. von Mitarbeitenden des Krankenhauses Ochsenzoll und Angehörigen der dort behandelten Patientinnen und Patienten gegründet. Aus einem unabhängigen Verein, der zu keiner Zeit wirtschaftlich oder organisatorisch mit dem Krankenhaus verbunden war und der zu Beginn ausschließlich durch das bürgerschaftliche Engagement der Mitglieder getragen wurde, ist im Laufe der Jahrzehnte eine Organisation unter dem Dach einer Stiftung geworden, die in ihrer gemeinnützigen auxiliar GmbH verschiedene ambulante und stationäre Dienstleistungen für Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder seelischen Behinderung erbringt. Darauf sind wir stolz. Mehr über unsere Entwicklung in über 40 Jahren erfahren Sie hier.


Was machen wir?
Wir stehen Menschen zur Seite, um sie mit unserer Behandlung und Betreuung zu stärken und um ihre Beschwerden zu mindern. Wir unterstützen sie darin, Vertrauen in sich selbst zu fassen, vorhandene Fähigkeiten weiter zu entwickeln und eine Perspektive für die Zukunft zu gewinnen. Als Träger der gemeinnützigen auxiliar Gesellschaft mbH sind wir Anbieter verschiedener psychiatrischer Dienstleistungen. In unseren Einrichtungen der medizinischen Versorgung und Rehabilitation, der Jugend- und Familienhilfe, der Eingliederungshilfe und der Pflege behandeln, unterstützen und betreuen wir jährlich ca. 1.000 Menschen. Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit und eine hohe Fachlichkeit prägen unsere Arbeit im Besonderen.

Zusätzlich zu den von unserer auxiliar GmbH erbrachten psychiatrischen Dienstleistungen sind wir mit stiftungseigenen Spendenprojekten in verschiedenen Bereichen aktiv. So möchten wir in der Öffentlichkeit das Verständnis für Menschen in seelischen Krisen oder mit länger andauernden psychischen Erkrankungen fördern. Zu diesem Zweck haben wir die Veranstaltung reden! statt schweigen ins Leben gerufen. Mit diesem Format informieren wir über psychische Krankheiten - auch auf unterhaltsame Weise und mit Unterstützung Hamburger Prominenter -, möchten Berührungsängste nehmen und Mut machen. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 13. November auf Kampnagel statt. Mit unserem Spendenprojekt Kinderfreizeit engagieren wir uns für Kinder, psychisch kranker und auf Transferleistungen angewiesene Eltern.

Fachlich kooperieren wir mit vielen anderen Dienstleistern und Verbänden, um die Betreuung und Unterstützung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung zu verbessern oder den fachlichen Austausch und Fortbildung zu optimieren. Eine Übersicht über unsere Kooperationen finden Sie hier.Weitere detaillierte Informationen über die Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll und unsere Projekte sowie über die Angebote und Einrichtungen unserer Tochtergesellschaft finden Sie hier in den entsprechenden Menüpunkten. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.