Wissenschaftlicher Referent (m/w/d) der Entgeltgruppe 13 TV-AVH - Kennziffer 19/013 in Hamburg

Stellenbeschreibung

Im Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein ist am Standort Hamburg Referat 22 „Handel & Dienstleistungen, Bautätigkeit, Außenhandel, Schifffahrt, Verdienste, Arbeitskosten“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Wissenschaftlicher Referent (m/w/d) der Entgeltgruppe 13 TV-AVH   

in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist unter der Voraussetzung einer ganztägigen Besetzung grundsätzlich teilzeitgeeignet.

 

Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen oder Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Männer werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich auf die zu besetzende Stelle zu bewerben.

 

Welche Aufgaben erwarten Sie?

 

Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein erhebt Daten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens und stellt die ermittelten Ergebnisse für Entscheidungsträger, die Wissenschaft, die Medien und die interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Als Teil des Statistikverbundes arbeitet unser Amt eng mit den Statistischen Ämtern anderer Bundesländer und dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden zusammen.

 

Das Referat 22 „Handel & Dienstleistungen, Bautätigkeit, Außenhandel, Schifffahrt, Verdienste, Arbeitskosten“ wird zurzeit von zwei Referatsleitungen geleitet. Bis Ende 2020 wird ein Restrukturierungsprozess abgeschlossen sein, im Rahmen dessen das Referat unter einer alleinigen Gesamtleitung reorganisiert wird. Sie werden zunächst einer der beiden Referatsleitungen zugeordnet und übernehmen wissenschaftliche, methodische und fachstatistische Aufgabenstellungen und Projekte. Eine weitere Ihrer Aufgaben wird es sein, die laufenden Change-Prozesse aktiv mitzugestalten.

 

Schwerpunktmäßig erwarten Sie folgende Aufgaben:

 

  • Wissenschaftliche, methodische und fachstatistische Beratung und Unterstützung der Referatsleitung
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Methoden und Verfahren zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Statistiken
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung einschlägiger Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • Leitung von und Mitarbeit in Gremien, Arbeitsgruppen und Projekten des Amtes und des statistischen Verbundes des Bundes und der Länder
  • Erläuterung der angewandten Erhebungsmethodik für Berichtspflichtige und Institutionen
  • Bearbeitung komplexer Datenanforderungen
  • Darstellung, Analyse und Kommentierung von Statistikergebnissen
  • Beratung von Nutzern der Statistiken u.a. aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung
  • Mitwirkung beim Entwurf  und der Weiterentwicklung von Service- und Informationsangeboten des Statistikamtes (Pressearbeit, Auftragsakquise, neue Informationsformate)
  • Erstellen von Antwortbeiträgen für parlamentarische Anfragen aus den Parlamenten der Trägerländer des Statistikamts Nord
  • Bearbeitung von Aufgaben und Projekten im Rahmen der Reorganisationsprozesse im Referat
  • Beratung und Unterstützung von Abteilungsleitung und Vorstand in fachlichen Fragen des Referats

Voraussetzungen

Was erwarten wir von Ihnen?

 

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit, die über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) mit wirtschaftswissenschaftlicher oder sozialwissenschaftlicher Ausrichtung bzw. einen entsprechenden Studienabschluss mit vergleichbaren Studienschwerpunkten verfügt und idealerweise bereits einschlägige Berufserfahrung gesammelt hat.

 

Zusätzlich erwarten wir folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

 

  • Fundierte Kenntnisse der Methoden zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Datenerhebungen
  • Gute Anwenderkenntnisse statistischer Analysesoftware, z.B. SAS, SPSS, STATA, R, Python, etc.
  • Anwendungssicherheit der gängigen MS-Office-Produkte
  • Gute Deutschkenntnisse inkl. einer sicheren mündlichen und schriftlichen Ausdrucksweise

     

    Idealerweise bringen Sie darüber hinaus

  • ein ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Kenntnisse der Arbeitsweise amtlicher Statistiken, vorzugsweise im Bereich der Wirtschaftsstatistik
  • eine hohe IT-Affinität
  • Grundkenntnisse in der Arbeit mit Daten aus dem betrieblichen Rechnungswesen und Unternehmensbilanzen
  • die Fähigkeit, komplexe methodische und verfahrenstechnische Zusammenhänge mündlich und schriftlich adressatengerecht zu vermitteln
  • selbstständiges Handeln, Engagement, Entscheidungsfreude, Flexibilität
  • Verhandlungsgeschick, Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen im Umgang mit anderen Institutionen und Berichtspflichtigen
  • Kooperationsbereitschaft und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • eine hohe Belastbarkeit

     

    mit und sind bereit und in der Lage, sich schnell und umfassend in die beschriebene Aufgabenstellung einzuarbeiten.

     

    Die gesundheitliche Eignung für die Arbeit am PC muss gegeben sein.

     

    Was können Sie erwarten?

     

  • Ein Aufgabengebiet mit vielen Herausforderungen und interessanten Fragestellungen
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Eine gründliche Einarbeitung
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Ein angenehmes Arbeitsklima
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Ansprechpartner:

 

Für Fragen stehen Ihnen die beiden Referatsleitungen, Frau Dr. Isabel Lupold, (040) 42831-1636 oder Herr Hergen Bruns, (040) 42831-1830 gern zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann möchten wir Sie gerne kennen lernen und freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, in der darzustellen wäre, inwieweit Sie das beschriebene Anforderungsprofil erfüllen. Die Auswahl wird in Form eines aufgabengestützten Interviews stattfinden.

 

Bewerbungsschluss:                              07.08.2019

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen und vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs-, Arbeitszeugnissen sowie Nachweisen über Fort- und Weiterbildung) und einer aktuellen Beurteilung/einem aktuellen Zeugnis (nicht älter als 1 Jahr) richten Sie bitte unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an

                       

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Anstalt des öffentlichen Rechts

Personalreferat – 42 –

Kennziffer: 19/013

Steckelhörn 12

20457 Hamburg

 

Per E-Mail: personalentwicklung@statistik-nord.de

 

 

Bitte bewerben Sie sich bevorzugt online über den folgenden Link:

 

Hier bewerben

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Steckelhörn 12, 20457 Hamburg

Arbeitgeber

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR

Kontakt für Bewerbung

Frau Dr. Lupold
Telefon: 040 42831 1636

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.