Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m) in Hamburg

Stellenbeschreibung

Beschleuniger - Forschung mit Photonen - Teilchenphysik

Deutsches Elektronen-Synchrotron

Ein Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft

 

PATENTE & VERWERTUNGª

 

Für den Standort Hamburg suchen wir:

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m)

 

Verwertungsprojekte in Teilzeit (23,4 Std./W.)

 

DESY

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY ist eines der weltweit führenden Zentren in der Forschung mit Photonen, in der Teilchen- und Astroteilchenphysik sowie in der Beschleunigerphysik.

 

Die Stabsstelle Innovation & Technologietransfer (ITT) bearbeitet alle Aufgaben in diesem Bereich für die beiden Standorte DESY in Hamburg und Zeuthen. Teil der Strategie DESYs ist es, als Partner der Industrie Dienstleistungen anzubieten, aber auch eigene technologische Entwicklungen verwerten. Für die Unterstützung im Team ”Verwertung & Patente” von zu ITT wird eine wissenschaftliche Mitarbeiterin in Teilzeit (60 %) gesucht. Es besteht langfristig die Möglichkeit, diese Position zu einer Vollzeitstelle (100 %) auszubauen.

 

Ihre Aufgabe

• Erarbeitung und Umsetzung von Verwertungsstrategien

• Betreuung des DESY-internen Förderprogramms, des DESY Generator Programs (DGP) für die Realisierung von ersten Verwertungsschritten

• Marktrecherchen und Identifizierung von Zielmärkten für die Verwertung von DESY-Technologien

• Unterstützung beim Einwerben von Drittmitteln für Verwertungsprojekte

• Mithilfe bei DESY-internen Technologie-Screenings

 

Ihr Profil  

• Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Natur-, Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften bzw. gleichwertige Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen

• Know-how im Bereich geistiges Eigentum sowie über Mechanismen des Wissens- und Technologietransfers

• Erfahrungen über die Hochenergiephysik, den Beschleunigerbau oder die Forschung mit Photonen

• Kenntnisse im Projektmanagement sowie Produktmarketing

• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

• Gute Team- und Kommunikationsfähigkeiten sowie Spaß an der Arbeit in einem internationalen und interdisziplinären Forschungsumfeld

 

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Ilka Mahns unter 040-8998-3647 oder ilka.mahns@desy.de.

 

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Die Vergütung und sozialen Leistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. DESY ist offen für flexible Arbeitszeitmodelle. DESY fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und bittet Frauen deshalb nachdrücklich, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben. Bei DESY ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Im Rahmen eines jeden Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer über unser elektronisches Bewerbungsportal: www.desy.de/ueber_desy/karrier...

 

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

Personalabteilung

Kennziffer: VMA033/2018

Notkestraße 85

22607 Hamburg

Telefon: 040-8998-3392

Bewerbungsschluss: 22. Mai 2018

www.desy.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Wissenschaft
Arbeitsort Notkestraße 85, 22607 Hamburg

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus dem Hamburger Abendblatt

Hinweis: Bei dieser Anzeige handelt es sich um eine Stellenanzeige aus der Quelle "Hamburger Abendblatt"

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m)
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.