Vollzugsabteilungsleitung (m/w/d) in Hamburg

Stellenbeschreibung

Wir über uns

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Fuhlsbüttel ist eine Anstalt des geschlossenen Vollzuges und zuständig für den Vollzug von Freiheitsstrafen von mehr als vier Jahren sowie der Sicherungsverwahrung an männlichen erwachsenen Verurteilten.Als Leiterin bzw. Leiter einer Abteilung übernehmen Sie die Aufgaben der Betreuung und der Behandlung für die dort untergebrachten Gefangenen.Hier finden Sie weitere Informationen zum Justizvollzug und zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.


Ihre Aufgaben

  • Beratung und Betreuung der Insassen
  • Erstellung, Umsetzung und Fortschreibung von Behandlungsuntersuchungen und Resozialisierungsplänen
  • Anordnung von vollzuglichen Einzelmaßnahmen
  • Vorbereitung und Vorstellung von Einzelmaßnahmen in/für Konferenzen
  • Vorbereitung von Fallkonferenzen zu vollzuglichen Einzelfällen
  • Mitwirkung an der Gestaltung des Vollzuges

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A11 (Regierungsamtfrau bzw. Regierungsamtmann)
  • familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • umfassende Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 26.10.2020 bewerben.Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).
  • Da Sie in einem besonderen Sicherheitsbereich tätig sein werden erfolgt eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung. Bitte fügen Sie ihrer Bewerbung eine Einverständniserklärung zur Sicherheitsüberprüfung bei (mit Angabe der Wohnanschriften der letzten fünf Jahre).


Gern senden wir Ihnen auf Wunsch die Bewerbungsunterlagen zurück.


Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an den Personal- und Verwaltungsleiter, Herrn Boris Weggel (Tel. 040/428 00-1196 oder per E-Mail an boris.weggel@justiz.hamburg.de).Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer V 2020-09-11 JB FB VAL) bitte

  • per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an: bewerbung@justiz.hamburg.de oder
  • per Post an:Behörde für Justiz und VerbraucherschutzZentralamt Z 2-PersonalBewerbungsmanagement Z 22Drehbahn 3620355 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Voraussetzungen

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Sozialpädagogik oder Sozialer Arbeit (jeweils mit staatlicher Anerkennung) oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, z.B. durch ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder gleichwertig) der Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Pädagogik etc. und nachgewiesene Berufserfahrung in Tätigkeitsfeldern der sozialen Arbeit oder 
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Public Management oder Rechtswissenschaften (Diplom-Jurist, erstes Staatsexamen) oder
  • wenn Sie verbeamtet sind, besitzen Sie die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste und befinden sich bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A10.

Vorteilhaft

  • Sie sollten juristische Fachkenntnisse besitzen.
  • Sie bringen idealerweise Erfahrungen in der Jugend- oder Straffälligenhilfe, in der Arbeit mit Suchtgefährdeten oder mit anderen psychisch belasteten Menschen mit.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Urteilsvermögen und Problemlösungsfähigkeiten, Selbstreflexion, ein klares und schnelles Entscheidungsverhalten und Selbstständigkeit.
  • Sie sind bereit, sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen des Justizvollzuges und der relevanten Sozialgesetzgebung vertraut zu machen und diese Kenntnisse fortlaufend weiterzuentwickeln.
  • Sie beteiligen sich aktiv und eigenmotiviert an anstalts- und insbesondere an fachbezogenen Fortbildungen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Suhrenkamp 92, 22335 Hamburg

Arbeitgeber

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz - Justizvollzug

Kontakt für Bewerbung

Herr Boris Weggel
JVA Fuhlsbüttel

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Behörde für Justiz und Verbraucherschutz - Justizvollzug
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.