Teilprojektleiterin / Teilprojektleiter Personenerhebungen Entgeltgruppe 11 TV-AVH - Kennziffer: 016/18 in Hamburg

Stellenbeschreibung

Im Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein ist am Standort Hamburg in der Abteilung 1 im Projekt Zensus 2021 ab 01.01.2019 eine Stelle als

 

Teilprojektleiterin / Teilprojektleiter Personenerhebungen Entgeltgruppe 11 TV-AVH

 

in Vollzeit zunächst befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen. Die Stelle ist unter der Voraussetzung einer ganztägigen Besetzung grundsätzlich teilzeitgeeignet.

 

Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen oder Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich auf die zu besetzende Stelle zu bewerben.

 

Welche Aufgaben erwarten Sie?

 

Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein erhebt Daten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens und stellt diese Daten für die entsprechenden Entscheidungsträger, die Medien und die interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.

 

Der Zensus 2021, zu dessen Durchführung Deutschland aufgrund europäischer Rechtsakte verpflichtet ist, soll Basisdaten zur Bevölkerung, zur Erwerbssituation und zur Wohnsituation zur Verfügung stellen. Wie bereits beim Zensus 2011 wird eine registergestützte Methode zur Anwendung kommen, bei der vorwiegend Verwaltungsdaten genutzt werden sollen, die durch Daten aus primärstatistischen Erhebungen ergänzt werden. Zur Vorbereitung wird ein Anschriftenbestand von Gebäuden mit Wohnraum aufgebaut, sowie die Auskunftspflichtigen für die Gebäude- und Wohnungszählung sowie für Sonderbereiche auf der Basis von Verwaltungsdaten ermittelt. In 2021 erfolgt die eigentliche Erhebungsphase mit einer Befragung von Haushalten per Interviewer sowie einer schriftlichen Erhebung bei Gebäude- und Wohnungseigentümern.

 

Die Teilprojektleitung ist dabei verantwortlich für die Steuerung des Teilprojektes „Personenerhebungen“. In der Hauptphase des Zensus 2021 wird die Zahl der Mitarbeiter/innen des Teilprojekts auf rund 30 Personen anwachsen, deren direkte/r Vorgesetzte/r die Teilprojektleitung ist. Darüber hinaus sind die Erhebungsstellen, die für die praktische Erhebungsdurchführung eingerichtet werden, zu betreuen. Wesentliche Aufgaben sind die Vorbereitung und die Durchführung der Personenerhebungen des Zensus 2021, hauptsächlich die Haushaltsbefragung und die Erhebung von Sonderbereichen in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Ab 01.01.2019 ist geplant, das Teilprojekt „Personenerhebung“ mit der Teilprojektleitung einzurichten.

 

Der Arbeitsplatz umfasst u.a. die folgenden Aufgaben und Tätigkeiten:

 

  • Mitwirkung bei der organisatorischen, fachlichen und wirtschaftlichen Vorbereitung des Zensus 2021
  • Konzeption und Steuerung der Personenerhebungen im Rahmen des Zensus 2021
  • Ermittlung der Auskunftspflichtigen und Vorbereitung der Erhebungsunterlagen
  • Anleitung und Betreuung der Erhebungsstellen
  • Konzeption und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Schulungen (bspw. der Erhebungsstellenleitungen)
  • Erstellung von Arbeitsanleitungen und Schulungsunterlagen für die Erhebungsstellen
  • Plausibilisierung und Aufbereitung der Daten
  • Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse
  • eigenverantwortliche Strukturierung der Aufgaben und Delegation an die Mitarbeiter/innen
  • Ausarbeitung von Arbeitsanleitungen und Schulungen der Mitarbeiter/innen
  • Terminüberwachung der Prozesse innerhalb der Erhebung
  • Vorbereitung und Leitung von Teilprojektgruppensitzungen
  • Mitarbeit an konzeptionellen Fragestellungen im Rahmen des Zensus 2021 in länderübergreifenden Gremien (inkl. Reisetätigkeit)
  • Beantwortung von internen und externen Anfragen (z. B. Erhebungsstellen)
  • Kommunikation mit Auskunftspflichten, Datenlieferanten und Kunden
  • Unterstützung bei der Personalplanung und Kalkulation der Kosten

Voraussetzungen

Was erwarten wir von Ihnen?

 

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit

 

  • abgeschlossener Hochschulbildung, vorzugsweise mit wirtschaftswissenschaftlicher bzw. verwaltungswissenschaftlicher Ausrichtung in Verbindung mit erster Berufserfahrung oder vergleichbarer Qualifikation, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen erworben wurde

     

  • sicherem Umgang mit MS-Office-Produkten, insbesondere Excel sowie grundlegende Kenntnisse der Datenverarbeitung und im Einsatz von Datenbanken

     

  • Bereitschaft zu Dienstreisen

 

  • guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift

     

    Wünschenswert sind außerdem folgende Fähigkeiten/Eigenschaften:

·         Fähigkeit zur Anleitung, Motivation und Führung von Mitarbeitern

·         ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

·         ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit

·         Fähigkeit, komplizierte methodische Zusammenhänge zu durchdringen und adressatengerecht zu kommunizieren

·         gutes Verständnis für statistische Zusammenhänge

·         analytische Fähigkeiten und schnelle Auffassungsgabe

·         Eigeninitiative, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und Entscheidungsfreudigkeit

·         Problemlösungskompetenz

·         Fähigkeit, pragmatische und effiziente Arbeitsabläufe zu entwickeln

·         Organisations- und Koordinierungsfähigkeiten

·         kompetentes Auftreten im Umgang mit Mitarbeitern, Auskunftspflichtigen und Dritten

·         hohe Flexibilität und Belastbarkeit

 

Einschlägige Berufserfahrungen und Erfahrungen in der Durchführung von Erhebungen sowie in der Aufbereitung bzw. Auswertung statistischer oder administrativer Daten sowie Kenntnisse in der Anwendung von Datenbanken und ebenso Führungserfahrungen sind von Vorteil.

 

Die gesundheitliche Eignung für die Arbeit am PC muss gegeben sein.

 

Ansprechpartnerin:

 

Für Fragen steht Ihnen gern Frau Landsberg (unter 040 / 4 28 31 - 1539) zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann möchten wir Sie gerne kennen lernen und freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, in der darzustellen wäre, inwieweit Sie das beschriebene Anforderungsprofil erfüllen. Die Auswahl wird in Form eines Assessment Centers stattfinden.

 

Bewerbungsschluss:                              07.08.2018

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen und vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs-, Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über Fort- und Weiterbildung) und einer aktuellen Beurteilung/einem aktuellen Zeugnis (nicht älter als 1 Jahr) richten Sie bitte an folgende Adresse:

                       

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Anstalt des öffentlichen Rechts

Personalreferat – 42 –

Kennziffer: 016/18

Steckelhörn 12

20457 Hamburg

 

Per Mail: personalreferat@statistik-nord.de

 

 

 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Steckelhörn 12, 20457 Hamburg

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Landsberg
Telefon: 040-42831-1539
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.