Sozialpädagogen*in / Erzieher*in mit Gebärdensprachkompetenz in Hamburg

Stellenbeschreibung

Das Theodor-Wenzel-Haus des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost sucht ab 01.05.2019 eine*n


Ihre Aufgaben

  • Wir suchen eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter mit Erfahrungen im Bereich ambulante Hilfen zur Erziehung und in der Eingliederungshilfe.
  • Sie unterstützen Familien, Kinder und Jugendliche bei familiären Problemen im Rahmen der "Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH)" oder als Erziehungsbeistand.
  • Sie beraten Menschen mit einer geistigen Behinderung als ambulante*r Helfer*in durch die "Pädagogische Begleitung im eigenen Wohnraum (PBW)" oder durch eine "Wohnassistenz (WA)".
  • Für Menschen mit psychischen Erkrankungen leisten Sie individuelle Beratung und Unterstützung im Rahmen der "Ambulanten Sozialpsychiatrie (ASP)" und sie gestalten Gruppenangebote in der ASP-Begegnungsstätte.
  • Das Team ist Hamburg weit und überregional tätig.
  • Unterstützung der Klienten*innen in allen Lebensbereichen und am Leben in der Gemeinschaft (z.B. Haushaltsführung, Freizeitgestaltung usw.)
  • Dokumentation von Leistungsinhalten
  • Teilnahme an Supervision und Fortbildungen
  • Freundlicher, wertschätzender Umgang mit unseren Klienten*innen, Angehörigen, Kollegen*innen und Dienstleistern

Alle Hilfen basieren auf dem SGB VIII und SGB XII.

Ihr Profil

  • Sie sind Erzieher*in, Sozialpädagogen*in, haben eine vergleichbare Qualifikation oder durch Berufserfahrung erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in mit Erfahrungen im Bereich ambulante Hilfen zur Erziehung und in der Eingliederungshilfe.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der Deutschen Gebärdensprache, können Ihr Sprachniveau adäquat an das ihrer Gesprächspartner anpassen und beherrschen ebenso Lautsprachbegleitende Gebärden.
  • Sie wissen um die Bedeutung der Gebärdensprachgemeinschaft und –kultur für hörgeschädigte Menschen.
  • Sie kennen sich mit der Versorgung mit technischen Hilfsmitteln aus und sind im Umgang und dem Einsatz von Gebärdensprachdolmetscher*innen geübt.
  • Sie arbeiten aufgeschlossen, engagiert und verantwortungsbewusst in einem Team.
  • Selbstorganisation, Flexibilität und Mobilität zeichnen Sie aus.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialen Kompetenzen sowie Einfühlungsvermögen und kennen selbstständiges, verantwortungsvolles sowie sozialraumorientiertes Arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Familien.
  • Sie sind empathisches und strukturiertes Arbeiten mit erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung oder psychischen Erkrankung in ihrem sozialen Umfeld gewohnt.
  • Sie haben Erfahrungen mit Konfliktsituationen und Durchsetzungsvermögen.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Selbstorganisation, Flexibilität und Mobilität.
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit Behörden.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Team-, Koordinations- und Kooperationsfähigkeit. 

Wir bieten

  • Eine Einrichtung mit vielfältigen Angebotsstrukturen
  • Eine kreative Atmosphäre für engagiertes Arbeiten in einer bereichsübergreifenden sozialen Einrichtung
  • Ein gutes Arbeitsklima im freundlichen Umfeld
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Regelmäßige Dienstbesprechungen, Supervision und Fortbildungen
  • Vergütung und Sonderzahlungen gemäß KTD und zusätzlicher Altersvorsorge
  • 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • VBL-Zusatzversorgung
  • Zuschuss zum HVV-Profi-Ticket
  • Betriebssport

Kontakt

Hanke, Sandra

Tel: 040 519000-411

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verpflichten sich, gemäß unserem Schutzkonzept zu arbeiten und zu handeln.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.

Bewerbungsschluss ist der 19. April 2019

Inhaltliche Fragen zur Stellenausschreibung bitte an: Christina Klein, Tel. 017664720906; cklein@twh-hamburg.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Steindamm 55, 20099 Hamburg

Arbeitgeber

Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost

Kontakt für Bewerbung

Frau Sandra Hanke
Personal
Danziger Str. 15-17, 20099 Hamburg s.hanke@kirche-hamburg-ost.de
Telefon: +49 40 519000-411 Fax: Fax + 49 40 519000-410

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.