Sozialpädagog *in, Sozialarbeiter *in als Teilhabelots*in (m/w/d) in Hamburg-Altona

Die alsterdorf assistenz west gGmbH sucht Sie im Eingangsmanagement als



Sozialpädagog *in, Sozialarbeiter *in als Teilhabelots*in (m/w/d)


Kennziffer: 21-aaw-01686 


Ihr Arbeitsplatz

Wir wollen Menschen mit Assistenzbedarf ein aktives und selbstbestimmtes Leben nach ihren individuellen Vorstellungen ermöglichen. Dazu erarbeiten wir ein maßgeschneidertes Unterstützungssetting, das vorrangig persönliche Potentiale und Netzwerke, Ressourcen aus dem Quartier sowie technische Lösungen berücksichtigt. Profileistungen werden erbracht, wo es gewünscht oder nötig ist. Die Teilhabelots*innen gehören zu unserem Eingangsmanagement. Es ist Ihre Aufgabe, Menschen mit Assistenzbedarf dabei zu begleiten, ihren individuellen Unterstützungsmix nach ihren Vorstellungen zusammenzustellen. 


Ihre Aufgaben

  • Sie koordinieren und vernetzen alle notwendigen Arbeitsschritte, die die Eigeninitiative und Selbsthilfe von Menschen mit Assistenzbedarf in den Mittelpunkt stellen
  • Sozialräumliche Ressourcen werden dabei mit dem hilfreichen Unterstützungs-Arrangement verknüpft
  • Sie arbeiten vernetzt mit der/dem Interessent*in und den beteiligten Assistenzteamleitungen und Persönlichen Assistent*innen und nutzen dafür unterschiedliche Methoden, wie z.B. die kollegiale Beratung, personenzentrierte und sozialräumliche Methoden

Voraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikationen und Erfahrung mit personenzentriertem Arbeiten im Sozialraum
  • Eine eindeutige Positionierung im Hinblick auf Personenzentrierung, Ressourcenorientierung, Empowerment und Inklusion
  • Einen selbständigen Arbeitsstil, sehr gute kommunikative Fähigkeiten mit Gesprächskompetenz und ausgeprägtem Organisations- bzw. Koordinationstalent
  • Vernetztes Denken und koordinierte Zusammenarbeit im Unternehmen und im Sozialraum
  • Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung
  • Know-How in der Gestaltung von Veränderungs- und Organisationsentwicklungsprozessen und Mut und Spaß daran, neue Strukturen mit zu entwickeln
  • Sichere EDV-Kenntnisse



Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.



Wir bieten Ihnen

  • Ein vielgestaltiges und interessantes Arbeitsfeld in einem kleinen unkonventionellen Team und ein gutes Arbeitsklima
  • Die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Die Möglichkeit zur selbständigen Gestaltung und Weiterentwicklung des eigenen Aufgabenfeldes
  • Interne und externe Fortbildungen sowie Schulungsmaßnahmen zur Vorbereitung auf das oben beschriebene Aufgabenfeld
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket



Vergütung: Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
Arbeitsbeginn: 02.01.2022
Befristung: Unbefristet
Arbeitszeit:  70 - 100%
Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.


Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Britta Siemssen
Fachbereichsleitung Dienstleistungsentwicklung

Festnetz: 040 3574 8118

Mobil: 0172 541 57 85


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Online-Portal.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Max-Brauer-Allee 50, 22765 Hamburg-Altona

Arbeitgeber

alsterdorf assistenz west gGmbH

Kontakt für Bewerbung

Frau Britta Siemssen

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
alsterdorf assistenz west gGmbH