Sozialpädagog*in (w/d) in Hamburg

Ihr Arbeitsplatz

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt mit einer halben Stelle in der geschlechtsspezifischen Mädchenarbeit mit und ohne Behinderung im Alter von ca. 10-18 Jahren im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit des Jugendhaus Alsterdorf. Darüber hinaus sind 10 Std./Woche ambulante Leistungen im Rahmen von § 35 und/oder § 30 SGB VIII zu besetzen.


Über den Quartierfonds des Bezirkes Hamburg-Nord, der die Weiterentwicklung der sozialen Arbeit in den Stadtteilen stärkt, stehen uns finanzielle Mittel zur personellen Unterstützung unserer Angebote in der offenen Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung. Daher suchen wir zur Mitarbeit im Jugendhaus Alsterdorf und zur Ergänzung unseres ambulanten Teams (vorrangig im Bezirk Nord) eine*n


Sozialpädagog*in (w/d)

Kennziffer: 21-aaw-01413


Ihre Aufgaben

  • Weiterer Aus- und Aufbau der Mädchenarbeit im Rahmen der Angebote des Jugendhaus Alsterdorf
  • Planung, konzeptionelle Weiterentwicklung, Implementierung und Durchführung von spezifischen Angeboten für Mädchen und sinnvolleIntegrierung in das bestehende Konzept 
  • Pädagogische Begleitung und Gestaltung der außerschulischen Bildungsangebote und der offenen Freizeitangebote des Jugendhaus Alsterdorf 
  • Teilnahme an der LAG Mädchenarbeit und Mitarbeit/Vernetzung in Gremien und Arbeitsgemeinschaften des Sozialraumes 
  • Eigenverantwortliche Durchführung ambulanter Leistungen im Rahmen von Erziehungsbeistandschaften und/oder intensiver sozialpädagogischer Einzelbetreuung nach § 35 SGB VIII 
  • Unterstützung und Begleitung der Jugendlichen und Jungerwachsenen in allen alltäglichen Anforderungen

Voraussetzungen

  • Eine qualifizierte Berufsausbildung als Sozialpädagog*in (Dipl./BA)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der geschlechtsspezifischen Arbeit mit Mädchen 
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung 
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Fundierte Kenntnisse gesetzlicher Grundlagen im Hinblick auf die auszuführenden Aufgaben 
  • Empathiefähigkeit, Wertschätzung und Geduld im Umgang mit unserem Klientel 
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit und eine eindeutige Positionierung in Richtung Empowerment und Inklusion 
  • Einen professionellen Umgang mit Dokumentationen sowie der Erstellung von Berichten und den sicheren Umgang mit dem PC


Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.


Wir bieten Ihnen

  • Ein vielgestaltiges, anspruchsvolles und interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten Team
  • Ein gutes und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen 
  • Regelmäßige Dienst- und Reflexionsgespräche sowie Fortbildungsmöglichkeiten 
  • Vielfache Möglichkeiten, sich stetig weiterzuentwickeln und sich aktiv an Veränderungsprozessen zu beteiligen 
  • Flexible Arbeitszeiten und kooperative Führung 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge 
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket


Vergütung: Nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
Arbeitsbeginn: 01.07.2021
Befristung: Unbefristet
Arbeitszeit: 30 Std./Woche
Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.


Fragen beantwortet Ihnen gern:

Astrid Warning
Fachbereichsleitung Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Mobil: 0172 4248381


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Online-Portal.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort 22297 Hamburg

Arbeitgeber

alsterdorf assistenz west gGmbH

Kontakt für Bewerbung

Frau Astrid Warning
Fachbereichsleitung Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
alsterdorf assistenz west gGmbH