Sozialassistent oder Quereinsteiger (m/w/d) für Tagesförderung und Kleinbus-Beförderung in Behindertenhilfe in Hamburg

Stellenbeschreibung

Lust auf eine neue berufliche Herausforderung?

 

Zum 15.04.2019 suchen wir eine/n Sozialassistenten (m/w/d) oder Quereinsteiger/in für die Tagesförderung und Kleinbus-Beförderung (30-39 Std./Woche)

 

Das Rauhe Haus ist als sozial-diakonische Stiftung mit rund 1.200 Mitarbeitenden in Hamburg und Umgebung tätig. Sie übernehmen Aufgaben der Begleitung, Betreuung, Pflege und Bildung.

 

Die Tagesförderung Wendenstraße, gehört zum Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz. Sie ermöglicht Menschen mit hohem Hilfebedarf Teilhabe am Arbeitsleben und ihre persönliche Weiterentwicklung. In der Tagesförderung Wendenstraße begleiten und unterstützen wir zurzeit neun Menschen mit Behinderung in einem vielfältigen Team. Die Einbindung in das gewerbliche Leben in Hamm-Süd ist uns dabei von großer Bedeutung.


Ihre Aufgaben bei uns:

  • individuelle Unterstützung der Beschäftigten in ihren vielfältigen Arbeitszusammenhängen 
  • persönliche Unterstützung bei der Körperhygiene 
  • Begleitung und Anregung der Beschäftigten in der Teilhabe an der Gemeinschaft 
  • Begleitung und Beförderung der Beschäftigten auf ihrem Arbeitsweg  
  • EDV-gestützte Dokumentation der Hilfeerbringung 
  • Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte bei der  
  • Erstellung von Hilfeplänen, der Planung und Durchführung von Maßnahmen.

 

Das erwartet Sie bei uns:

  • die Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten und qualifizierten Team 
  • moderne Konzepte, die die Aspekte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und am Arbeitsleben zur Grundlage haben 
  • ein spezifisches Fortbildungsprogramm zur Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen 
  • regelmäßige Dienstbesprechungen, kollegiale Beratung und die Möglichkeit der Supervision 
  • eine Bezahlung nach TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge 
  • HVV Proficard 
  • Befristung des Arbeitsverhältnisses zunächst bis Ende 2020 mit der Aussicht auf Weiterbeschäftigung

 

Voraussetzungen

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Eine wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf ist für Sie selbstverständlich. 
  • Sie sind gegenüber methodischem Arbeiten aufgeschlossen.  
  • Idealerweise haben Sie Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen oder aus dem Autismus-Spektrum. 
  • Sie haben Freude an der Arbeit im Team. 
  • Sie handeln verantwortungsvoll und sind in der Lage strukturiert zu arbeiten. 
  • Sie verfügen über eine hohe soziale Kompetenz, sind verbindlich und belastbar. 
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse B und fahren sicher und gerne mit dem PKW und Kleinbus.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich gern per Mail (nur PDF-Dateien) an: dboie@rauheshaus.de. Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Boie unter Telefon 040/655 91 354 gern zur Verfügung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Gern stellen wir Mitarbeitende mit diakonischer Zusatzqualifikation ein.

Ihre Bewerbung wird nach Ende des Bewerbungsverfahrens und spätestens nach sechs Monaten gelöscht.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Wendenstrasse 408, 20537 Hamburg

Arbeitgeber

Stiftung Das Rauhe Haus

Kontakt für Bewerbung

Herr Detlef Boie
Stiftungsbereich Teilhabe mit Assistenz, Fachbereich Arbeit und Bildung
Regionalleiter
Horner Weg 170, 22111 Hamburg dboie@rauheshaus.de
Telefon: 040 - 655 91 354

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stiftung Das Rauhe Haus
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.