Sachgebietsleiter*in Führerscheinstelle

Hamburg

Der Landkreis Steinburg vereint aufgrund seiner Lage im Südwesten Schleswig-Holsteins die Vorteile des Lebens in der Metropolregion Hamburg und des Lebens im Grünen miteinander. Umgeben von Nord-Ostsee-Kanal, Elbe und Stör ist das Kreisgebiet geprägt von der hügeligen Geest- und der saftig grünen Marschlandschaft. Zum Kreis Steinburg mit rund 130.500 Einwohner*innen gehören 5 Städte und 106 Gemeinden. Die Kreisverwaltung mit über 500 Mitarbeiter*innen versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb mit einer innovativen und zukunftsorientierten Verwaltung.


Beim Kreis Steinburg ist im Ordnungsamt in der Abteilung „Verkehrsaufsicht“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle  als


Sachgebietsleiter*in Führerscheinstelle

(EG 9b TVöD-VKA bzw. Bes.-Gr. A 10 SHBesG)

zu besetzen. Die Stelle ist nicht teilbar. 


Das Sachgebiet „Führerscheinstelle“ besteht aus 10 Mitarbeiter*innen. Das Aufgabenspektrum beinhaltet die Kernbereiche Fahrerlaubnisrecht, Fahrschulwesen, Güterkraftverkehr, Taxen und Mietwagen, Kraftomnibusverkehr und Maßnahmen nach der Straßenverkehrsordnung.


Ihre Aufgaben

  • Grundsatzangelegenheiten des Sachgebietes 
  • Aufgaben nach dem Fahrschul- und Fahrlehrerrecht, insbesondere Erteilung, Rücknahme und Widerruf der Fahrlehrererlaubnisse sowie Fahrschulerlaubnisse 
  • Überwachung der Fahrschulen sowie der Fortbildungspflicht der Fahrlehrer*innen 
  • Ausnahmegenehmigungen nach der Fahrerlaubnis-Verordnung 
  • Aufgaben nach dem Personenbeförderungsgesetz 
  • Anerkennung und Aufsicht von Stellen, die Unterweisungen in Erster Hilfe durchführen 
  • Abnahme von Versicherungen an Eides statt im Falle des Verlusts des Führerscheins
  • Überwachung der Taxen- und Mietwagenunternehmen 
  • Überwachung der Kraftomnibus- und Linienbusunternehmen
  • Verantwortung des Internetauftritts der Führerscheinstelle
  • Beschaffung und Einführung einer neuen Fachsoftware der Führerscheinstelle


Weiterhin übernehmen Sie die Verfahrensverantwortlichkeit für die EDV-Programme OK.EFA und ALVA 9 im Bereich der Führerscheinstelle. Sie sind zudem für die Abstimmung mit dem Softwareentwickler zuständig und wirken bei Programmänderungen sowie technischen und organisatorischen Maßnahmen des Datenschutzes mit. 


Unsere Erwartungen:

Voraussetzung für die Stelle ist


  • die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemals: gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten und die Angestelltenprüfung II
  • Engagement, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie EDV-Kenntnisse in den gängigen Programmen
  • Bürger*innenfreundlichkeit, kundenorientiertes Handeln sowie ein respektvoller Umgang mit unterschiedlichen Menschen

Idealerweise verfügen Sie bereits über Führungserfahrungen. Soweit Sie die Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten erfolgreich absolviert, aber keine Angestelltenprüfung II abgelegt haben, wird die Bereitschaft zu einer Teilnahme an einem entsprechenden Lehrgang des Ausbildungszentrums für Verwaltung erwartet. 


Unser Angebot

  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Vorschriften Dienstbezüge bis zur Besoldungsgruppe A 10 SHBesG bzw. bei Vorliegen der Voraussetzungen ein Entgelt der Entgeltgruppe EG  9b TVöD-VKA 
  • für Tarifbeschäftigte: eine Jahressonderzahlung, eine betriebliche Altersvorsorge sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung (LOB ) 
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • kollegiale Zusammenarbeit in einem motivierten Team
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht
  • betriebliche Gesundheitsförderung, inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm (qualitrain)



Der Kreis Steinburg setzt sich für Vielfalt ein. Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren kultureller, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Alter, Behinderung oder sexueller Identität, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Amtsleiter, Herr Nagorny (Tel. 04821/69 338), sowie der Abteilungsleiter, Herr Werlich (Tel. 04821/69 501), gern zur Verfügung.


Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail, zusammengefasst in einem PDF-Dokument, bis zum 24.08.2022 unter Angabe der Referenznummer 985 an:


KREIS STEINBURG · DER LANDRAT · HAUPTAMT

Viktoriastr. 16–18 · 25524 Itzehoe · personal@steinburg.de



Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort 20457 Hamburg

Arbeitgeber

Kreis Steinburg

Kontakt für Bewerbung

Personalabteilung