Sachbearbeitung für den Rehabereich (m/w/d). in Hamburg

Elbe-Werkstätten GmbH veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Mit Menschen erfolgreich.

Die Elbe-Werkstätten GmbH ist ein Unternehmen zur beruflichen Eingliederung von derzeit rund 3100 Menschen mit Behinderung mit Betriebsstätten in ganz Hamburg.

 

Wir suchen für unseren Betrieb Elbe Süd am Standort Dubben zum 1. September 2019 eine

 

Sachbearbeitung für den Rehabereich (m/w/d).

 

Der Arbeitsplatz umfasst 39 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit.

 

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Bearbeitung und Verwaltung von Einstellungen, Versetzungen und Abmeldungen
  • Anlage und Pflege von Personalakten und Datenbanken
  • Berichtsvorbereitungen
  • Terminüberwachung der Kostenzusagen und Trägerschreiben
  • Statistiken
  • Zusammenarbeit im Rahmen der Schnittstellen (Sozialpädagogischer Dienst, Fachkräfte zur Arbeits- und Berufsförderung, Lohnbuchhaltung, Finanzbuchhaltung, Fahrdienst)
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Kostenträgern
  • Vertretung für andere Bereiche der Sachbearbeitung
  • Ansprechpartner im Rahmen von administrativen Fragestellungen für Beschäftigte, Teilnehmer, Eltern und Betreuer
  • Rechnungsstellung und Kontierung

Voraussetzungen

Unsere Anforderungen:

 

  • abgeschlossene kaufmännische oder vergleichbare Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit
  • Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Sicherheit im schriftlichen Ausdruck
  • wertschätzende Einstellung gegenüber Menschen mit Behinderung
  • kundenfreundliche Orientierung
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung



Unser Angebot:

 

  • Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit in einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • motivierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • die Elbe-Werkstätten ermöglichen unterschiedliche Arbeitszeitmodelle - unter anderem Homeoffice und Führung in Teilzeit
  • Fort- und Weiterbildung im fachlichen Bereich
  • Vergütung erfolgt nach TV-AVH
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Sie sind interessiert?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15. April 2019 unter Angabe der Kennziffer Süd-70 (ohne Angabe der Kennziffer ist eine Bearbeitung nicht möglich) per E-Mail an: bewerbung@elbe-werkstaetten.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Kaufmännische Sachbearbeitung
Arbeitsort Dubben 1, 21147 Hamburg

Arbeitgeber

Elbe-Werkstätten GmbH

Kontakt für Bewerbung

Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.