Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter (m/w/d) für das Aufgabengebiet Gremienbetreuung/allgemeine Verwaltung in Halstenbek

Gemeinde Halstenbek veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Gemeinde Halstenbek (ca. 18.000 Einwohner) mit dem Naherholungsgebiet Krupunder See liegt in landschaftlich reizvoller Lage am Stadtrand von Hamburg. Autobahn und S-Bahn bieten optimale Verkehrsanbindungen in die Hamburger Innenstadt. Verschiedene Kindertagesstätten und alle allgemeinbildenden Schulen befinden sich am Ort.


Bei der Gemeinde Halstenbek ist im Fachbereich Innerer Service, Fachdienst Allgemeine Verwaltung, zum nächstmöglichen Termin, zeitlich unbefristet, folgende Stelle zu besetzen:



Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter (m/w/d) für das Aufgabengebiet Gremienbetreuung/allgemeine Verwaltung



Ihre Aufgaben:

Der beschriebene Aufgabenbereich wird momentan bereits von einer Kollegin zusätzlich wahrgenommen. Sie bilden ein Team, vertreten sich gegenseitig und teilen sich die beschriebenen Aufgaben.


Diese Aufgaben im Bereich der Gremienbetreuung erwarten Sie:



  • Sie sind hauptverantwortlich für die Betreuung der Gemeindevertretung, des Hauptausschusses und des Finanzausschusses einschließlich der Protokollführung in den Abendstunden.
  • Ihnen obliegt die Betreuung des Ratsinformationssystems ALLRIS einschließlich der Betreuung und Schulung der Anwendenden.
  • Sie kümmern sich um die Abrechnung von Entschädigungen nach der Entschädigungsverordnung und -satzung.
  • Sie sind zuständig für die Gewährung, Abrechnung und Prüfung der Verwendung von Fraktionszuwendungen.
  • Die Beratung der Fraktionen und der für die Ausschüsse zuständigen Fachbereiche in Verfahrensfragen (Angelegenheiten der Geschäftsordnung), der Gemeindevertretung und der Ausschüsse gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.


Diese Aufgaben im Bereich der allgemeinen Verwaltung erwarten Sie:



  • Sie sind zuständig für allgemeine Angelegenheiten des Kommunal- und Vergaberechts.
  • Ihnen wird die federführende Bearbeitung des Ortsrechts des eigenen Aufgabenbereichs übertragen.
  • Sie führen zentral das kommunale Ortsrecht sowie weitere interne Anweisungen.
  • Sie kümmern sich um das Beschaffungswesen.
  • Sie bearbeiten allgemeine Versicherungsangelegenheiten.
  • Sie leisten projektbezogene Unterstützung.
  • Ihnen obliegen die Buchhaltung und Budgetüberwachung.
  • Sie verwalten das Vertragsmanagement.
  • Sie übernehmen die Vertretung der Zentrale für eine Übergangszeit. Eine andere Vertretungsregelung wird zurzeit geplant.


Das bringen Sie mit:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten.
  • Sie haben hervorragende Anwenderkenntnisse in den Office-Produkten Outlook und Excel. Kenntnisse im Ratsinformationssystem ALLRIS sind wünschenswert.
  • Ihre persönliche Voraussetzung für die erfolgreiche Wahrnehmung der Aufgaben sind Flexibilität, Belastbarkeit und Organisationsgeschick. Sie arbeiten selbstständig, sind aber auch teamfähig.



Bei entsprechender persönlicher Qualifikation und Kompetenz könnte eine Vertretung des Vorzimmers in Betracht kommen. Für diesen sensiblen Bereich erwarten wir ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und den vertraulichen Umgang mit Informationen.



Das bieten wir Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und vielfältige Aufgabe in einem kleinen Team.
  • Sie bekommen einen modernen Arbeitsplatz, an dem Sie selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind.
  • Eine Vollzeitbeschäftigung mit 39,00 Stunden. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, wenn eine ganztägige Besetzung der Stelle sichergestellt werden kann.
  • Flexible Arbeitszeiten ermöglichen Ihnen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.
  • Als tarifgebundener Arbeitgeber bieten wir Ihnen ein faires Entgeltsystem und eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Sie erhalten dazu weitere Sonderleistungen des öffentlichen Dienstes wie eine Jahressonderzahlung, ein Leistungsentgelt, eine betriebliche Altersvorsorge (VBL) sowie vermögenswirksame Leistungen.
  • Ebenso beteiligen wir uns an Ihren Fahrtkosten im Rahmen eines HVV-ProfiTickets.
  • Sie erhalten 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Sie erhalten vollen Freizeitausgleich für Mehrarbeit.
  • Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse fördern wir durch ein vielfältiges Angebot von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.



Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts. Bewerbungen von schwerbehinderten Personen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.



Kontakt:

Haben Sie noch Fragen? Fachliche Auskünfte erteilt der Fachdienstleiter Herr Metje ab dem 15.04.2019 unter der Telefonnummer 04101 49 11 71, Fragen zu arbeitsrechtlichen Angelegenheiten beantwortet Ihnen der Fachdienst Personal, Frau Böhm, unter der Telefonnummer 04101 49 11 67.



Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der 20. oder 21. Kalenderwoche stattfinden.



Sie sind interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis, Ausbildungsnachweis und Arbeitszeugnisse der bisherigen Arbeitgeber) bis zum 06.05.2019 an die



Gemeinde Halstenbek 

Der Bürgermeister 

z.Hd. Frau Böhm 

Gustavstraße 6 

25469 Halstenbek



oder per E-Mail als PDF-Datei an: info@halstenbek.de



www.halstenbek.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Sonstiges
Arbeitsort Gustavstraße 6, 25469 Halstenbek

Arbeitgeber

Gemeinde Halstenbek

Kontakt für Bewerbung

Frau Böhm
Fachdienst Personal
Telefon: 04101 49 11 67
Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.