Referent/in für Wahlen und weitere statistische Aufgaben EG 13 TV-AVH - Kennziffer: 021/18 in Hamburg

Stellenbeschreibung

Im Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein ist am Standort Hamburg im Referat 45 „Regionales, GIS, Wahlen und Kundenmanagement“ ab sofort eine Stelle als 

 

Referentin / Referent für Wahlen und weitere statistische Aufgaben

EG 13 TV-AVH

 

in Vollzeit dauerhaft zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet bei ganztägiger Besetzung des Arbeitsplatzes.

 

Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen oder Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich auf die zu besetzende Stelle zu bewerben.

 

Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein erhebt Daten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens und stellt diese Daten für die entsprechenden Entscheidungsträger, die Medien und interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Zum weiteren Aufgabenbereich des Statistikamtes gehören die Berechnung von Wahlergebnissen und deren Veröffentlichung in gedruckter und elektronischer Form für Hamburg und Schleswig-Holstein.

 

Welche Aufgaben erwarten Sie?

 

Die Aufgaben des Arbeitsplatzes umfassen alle Bereiche der Wahlergebnisermittlung, der Wahlstatistiken, der Veröffentlichungen für die oben genannten Aufgabenbereiche und die Kundenbetreuung wie:

 

  • Methodische Vorbereitung aller Wahlen in Hamburg und Schleswig-Holstein
  • Teamleitung in Wahlprojekten 
  • Fachliche und methodische Spezifikationen für das eingesetzte Wahlverfahren
  • Erarbeiten von Testszenarien
  • Konzeption der laufenden Ergebnispräsentation am Wahlabend
  • Konzeption und Spezifikation von Tabellen für Wahlveröffentlichungen 
  • Beantwortung von schwierigen Kundenanfragen zu aktuellen und zu den vergangenen Wahlen in Hamburg und Schleswig-Holstein
  • Teilnahme an Wahlgremien
  • Entwerfen von Presseinformationen
  • Vertretung des Amtes in Fachgremien zur Bereitstellung regionalstatistischer Daten sowie die Koordination und Kommunikation der Beschlüsse mit verschiedenen Fachabteilungen
  • Erstellen von Analysen und Konzepten zu fachübergreifenden Themen und Mitarbeit in fachübergreifenden Projekten

Voraussetzungen

Was erwarten wir von Ihnen?

 

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) vorzugsweise der Politik- oder Sozialwissenschaften, sind engagiert, kommunikativ und bereit, sich schnell und umfassend in die Aufgabenstellung einzuarbeiten.

 

Des Weiteren erwarten wir von Ihnen:

 

  • Gute Kenntnisse der Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office-Programme, insbesondere Excel sowie gute Kenntnisse einer angewandten Statistiksoftware
  • Gute Deutschkenntnisse und eine sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise


  • Kenntnisse des Wahlrechts, vorzugsweise des Wahlrechts Hamburgs, Schleswig-Holsteins und des Bundeswahlrechts (oder die Bereitschaft, sie kurzfristig zu erwerben)
  • Grundkenntnisse in Geoinformationssystemen (oder die Bereitschaft, sie kurzfristig zu erwerben)

     

    Wünschenswert sind weiterhin folgende Fähigkeiten/Eigenschaften:

     

  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich auf wechselnde Arbeitsbereiche einzustellen
  • Teamfähigkeit und organisatorisches Geschick
  • Kompetentes, sicheres und verbindliches Auftreten im Umgang mit Kunden 
  • Hohe persönliche und zeitliche Belastbarkeit im Hinblick auf die besonderen Erfordernisse bei der Durchführung von Wahlen

     

Die Bereitschaft zum Pendeln zwischen den Standorten Hamburg und Kiel sowie im Einzelfall auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten auch an Wochenenden zu arbeiten, muss vorhanden sein. Die gesundheitliche Eignung für die Arbeit am PC muss gegeben sein.

 

Was können Sie erwarten?


·         Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld

·         Eine fundierte Einarbeitung

·         Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

·         Betriebliche Altersvorsorge

 

Ansprechpartner:


Weiterführende Informationen zu den Aufgaben und persönlichen Anforderungen erhalten Sie bei dem zuständigen Referatsleiter, Herrn Kristen, unter der Telefonnummer 040 428 31-2609.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann möchten wir Sie gerne kennen lernen und freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Das Auswahlverfahren findet in Form eines Assessmentcenters statt.

 

Bewerbungsschluss:  11.09.2018 

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen und vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs-, Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über Fort- und Weiterbildung) und einer aktuellen Beurteilung/einem aktuellen Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) richten Sie bitte an folgende Adresse:

 

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Anstalt des öffentlichen Rechts

Personalreferat – 42 –

Kennziffer 021/18

Steckelhörn 12

20457 Hamburg

 

Per Mail: personalreferat@statistik-nord.de

 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Steckelhörn 12, 20457 Hamburg

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Herr Kristen
Telefon: 040 428 31-2609
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.