Physiotherapeut (m/w) für die Interdisziplinäre Frühförderung in Hamburg

von Stiftung Das Rauhe Haus

Stellenbeschreibung

Lust auf eine neue berufliche Herausforderung?


Zum 1. September 2017 suchen wir für unsere Interdisziplinäre Frühförderung eine/n Physiotherapeutin (m/w),

für 30 h/Woche, zunächst befristet bis 31. August 2018


Das Rauhe Haus ist als sozial-diakonische Stiftung mit rund 1.200 Mitarbeitenden in Hamburg und Umgebung tätig. Sie übernehmen Aufgaben der Begleitung, Betreuung, Pflege und Bildung.

Der Bereich Interdisziplinäre Frühförderung im Stiftungsbereich Kinder- und Jugendhilfe fördert und behandelt entwicklungsverzögerte, behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder von der Geburt bis zur Einschulung. Die Maßnahmen werden in ambulanter und mobiler Form angeboten. Förderschwerpunkte sind Lernen und sozial-emotionale Entwicklung, Motorik und Sprache. Dabei werden die Prinzipien der Ganzheitlichkeit, Familienorientierung und Interdisziplinarität beachtet.Im Team arbeiten SozialpädagogInnen, Dipl.-HeilpädagogInnen, Dipl.-PädagogInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, LogopädInnen, PsychologInnen und KinderärztInnen zusammen.


Ihre Aufgaben bei uns:

  • Physiotherapeutische Arbeit im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit

  • Mitwirkung bei Versorgung mit Hilfsmitteln

  • Entwicklung von Maßnahmen zur Bewegungserleichterung und Beratung der Familien und der KollegInnen

  • Mitwirkung bei der Diagnostik

 

Das erwartet Sie bei uns:

  • die Einbindung in ein motiviertes Team

  • kollegiale Beratung, Supervision und eine differenzierte Einarbeitung

  • Wir bieten differenzierte Möglichkeiten zur fachlichen Fortbildung.

  • eine Bezahlung nach TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge

  • ein Arbeitsbereich mit innovativen Konzepten

  • HVV Proficard

Voraussetzungen

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Sie besitzen eine Physiotherapie-Ausbildung.

  • Sie besitzen eine Bobath- oder Vojta Zusatzqualifikation.

  • Sie haben Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit.

  • Sie haben Freude an selbständiger Arbeitsorganisation.

  • Sie haben die Bereitschaft, auch  in den Familien zu arbeiten.

  • Sie haben die Bereitschaft, sich auf schwierige Lebenslagen einzulassen und eine Offenheit gegenüber anderen Kulturen.


Wir freuen uns auf Ihre  Bewerbung. Sie haben Fragen? Rufen Sie uns gerne an.  

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Gern stellen wir Mitarbeiter mit diakonischer Zusatzqualifikation ein.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf hamburgerjobs.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Stellenangebot
Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragsart
Befristete Anstellung
Berufliche Praxis
mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie
Gesundheit, Sport, Medizin, Pflege / Therapeutische Berufe, Masseur
Arbeitsort
Beim Rauhen Hause 21 , 22111 Hamburg

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
10 Jobs bei Stiftung Das Rauhe Haus
Mitarbeiter
1200
Webseite
Benefits

Arbeitsort auf der Karte