pädagogischer Mitarbeiter (m/w/d) für innovatives Sozialprojekt (Beratung, Kommunikation) gesucht

Hamburg-Wilhelmsburg
Gehaltsinformation: Bezahlung angelehnt an TV-L 9b

MEHR ALS NUR EIN JOB!

 

Die PASSAGE gGmbH besetzt zum 1. März 2023 eine Teilzeitstelle

(25-30 Std./Woche) in dem Projekt

MINNA + WILLI – Die lokalen Alltagshelfer:innen und sucht eine:n

 

pädagogischen Mitarbeiter (m/w/d)

für innovatives Sozialprojekt (Beratung, Kommunikation)

 

In Trägerschaft der passage bietet der in Gründung befindliche Nachbarschaftsservice MINNA + WILLI älteren Solo-Selbstständigen neue Wirkungs- und Arbeitsfelder. Vorbild ist der Pariser Concierge-Service „Lulu dans ma rue“, der für Alltagsprobleme Menschen aus der Nachbarschaft vermittelt, die diese lösen. In Hamburg nennen wir die „Lulus“ MINNA + WILLI. Ein mobiler Nachbarschaftskiosk in Wilhelmsburg ist niedrigschwelliger Kontakt- und Treffpunkt für die Vernetzung der Bewohner:innen mit Unterstützungs- und Hilfebedarf, agiert als lebendiges Schwarzes Brett, ist Informationsquelle und Vermittler für haushaltsnahe Dienstleistungen der solo-selbständigen Alltagshelferinnen und -helfer.

 

In Kooperation mit dem Sozialverband Deutschland e.V. bietet das Projekt ein Beratungsangebot für die speziellen Bedarfe der Solo-Selbstständigen 60+ zur nachhaltigen finanziellen Absicherung an. In Abstimmung mit dem Bezirksamt Hamburg-Mitte sowie Initiativen und Einrichtungen vor Ort evaluiert es die Bedarfe älterer Menschen, um die interdisziplinären Fähigkeiten der Solo-Selbstständigen wirkungsvoll für den Nachbarschaftsservice einzusetzen und passgenaue Dienstleistungsangebote für Unterstützungsbedarfe zu entwickeln. Langfristiges Ziel ist es, MINNA + WILLI, ergänzt um geförderten Wohnungsbau, dauerhaft in dem Neubaugebiet Wilhelmsburger Rathausviertel anzusiedeln und so nachhaltige Arbeits- und Wohnperspektiven zu erschließen und den sozialen Zusammenhalt zu stärken. MINNA + WILLI wird durch das ESF Plus-Förderprogramm „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und soziale Isolation“ ermöglicht.

 

Sie möchten an dem Aufbau eines engagierten, sozialen Hamburger Modellprojekts mitwirken und haben Lust auf einen Arbeitsplatz gemeinsam mit zwei Kolleg:innen in einem Büromobil an wechselnden Standorten in Wilhelmsburg?

Was es zu tun gibt:

  • Sie sind Ansprechpartner:in für die Solo-Selbstständigen

  • besondere Kompetenzen der einzelnen Projektakteur:innen identifizieren und ihre Einsatzbereiche gemeinsam definieren

  • einen Code of Conduct sowie das Matching von Akteur:innen und Kund:innen des Projektes entwickeln und umsetzen

  • Einsätze für das Dienstleistungsangebot planen

  • Vernetzungsstrukturen mit Institutionen wie der Handels- und Handwerkskammer, einschlägigen Projekten und Treffpunkten der Akteur:innen und Kund:innen im Projekt,  Stadtteilgremien und -initiativen etc. aufbauen

  • Informationsveranstaltungen u.a. in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern

    organisieren

  • Mitgestaltung von Aufbau und Etablierung des Projekts im Stadtteil

Was Sie mitbringen sollten:

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Sozial- oder Kulturwissenschaften) und Berufserfahrung im Sozial-, Kommunikations- oder Kreativwirtschaftsbereich,

    im Handwerk oder Veranstaltungswesen

  • nach Möglichkeit Erfahrung mit der Lebens- und Erwerbssituation der Zielgruppe

  • soziale Kompetenz, Empathie und Kommunikationsstärke

  • Organisationstalent und Flexibilität

  • Fähigkeit zu Kooperation und Teamarbeit

  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein

  • Projektmanagementerfahrung

  • wünschenswert: Führerschein Klasse B

Bei uns erwarten Sie:

  • ein neues, innovatives Sozialprojekt im Aufbau, bei dem Sie von Anfang an dabei sind

  • Bezahlung nach TV-L E 9b

  • ein spannendes, vielseitiges und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld

  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung

  • Bezuschussung zum ProfiTicket

  • Firmenhandy und Firmenhandy

  • flexible Arbeitszeitmodelle möglich

  • 30 Tage Urlaub / 5-Tage Woche

  • Jahressonderzahlung

  • Heiligabend und Silvester dienstfrei

Jetzt bewerben!

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, es besteht jedoch die Option auf eine Verlängerung. Die Laufzeit des Projektes endet am 30. September 2027.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

 

Bitte richten Sie diese – idealerweise in einem PDF-Dokument – per E-Mail

bis zum 6. Februar an:

passage gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Integration GmbH,

Dr. Babette Peters, babette.peters@passage-hamburg.de.

Für Rückfragen steht Frau Dr. Peters unter 0172 4211768 zur Verfügung.

Jetzt bewerben

pädagogischer Mitarbeiter (m/w/d) für innovatives Sozialprojekt (Beratung, Kommunikation) gesucht

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über HamburgerJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

passage gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Integration mbH

passage gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Integration mbH

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Bezahlung angelehnt an TV-L 9b
Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Keywords Betriebswirt für Projektmanagement (m/w/d), Berufspädagoge (m/w/d), Organisationsleiter (m/w/d), Kreativitätspädagoge (m/w/d), Kulturwissenschaftler (m/w/d)
Einsatzgebiet Hamburg-Wilhelmsburg

Arbeitgeber

passage gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Integration mbH

Kontakt für Bewerbung

Frau Dr. Babette Peters
Minna + Willi