Mitarbeiter*in für die kirchliche Arbeit mit Geflüchteten in Hamburg

+) Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in für die kirchliche Arbeit mit Geflüchteten


Ihre Aufgaben


  • Sie entwickeln Ideen und neue Perspektiven für unsere Arbeit. Dabei sondieren und berücksichtigen Sie das Feld der aktuellen nationalen und europäischen Flüchtlingssolidarität (u.a. Bewegung der Solidarity Cities und Migrant*innenselbstorganisationen) und vernetzen sich mit anderen kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren
  • Darauf basierend entwickeln Sie in Absprache konzeptionelle Entwicklungsstränge im o.g. Handlungsfeld und begleiten anschließend Maßnahmen und erste Schritte zur Umsetzung vor
  • Im Rahmen der Bildungs- und Lobbyarbeit gehen Sie aktiv auf Kirchengemeinden zu und bringen das Thema „Schutz von Geflüchteten“ voran
  • Sie sind Ansprechpartner*in für Geflüchtete, Kirchengemeinden, Unterstützer*innen, Rechtsanwält*innen und Beratungsstellen, die um Kirchenasyl bitten und prüfen diese Anfragen gemeinsam mit dem Team


Ihr Profil


  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium mit einem gesellschaftspolitischem Schwerpunkt
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse von asyl- und aufenthaltsrechtlichen Zusammenhängen sowie des europäischen Flüchtlingsschutzes
  • Sie kennen die gesellschaftspolitischen Konfliktlinien zum Themenfeld Flucht und Asyl und haben Lust, sich mit komplexen Fragen dazu auseinanderzusetzen
  • Sie haben Erfahrungen in der konzeptionellen Arbeit und mit der Implementierung von Konzepten
  • Sie bringen ein hohes Maß an Kommunikations- und Netzwerkkompetenz mit Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft und Altersstruktur mit und sind teamfähig
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, die Ihnen ermöglichen, wissenschaftliche Debatten sicher zu verfolgen
  • Sie verfügen über sichere MS-Office-Kenntnisse
  • Sie verfügen idealerweise über das Wissen um kirchliche Strukturen


Wir bieten

  • gute kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team in der Flüchtlingsarbeit
  • die Möglichkeit zur fachbezogenen Fortbildung
  • einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz in Hamburg-Volksdorf
  • eine angemessene Vergütung nach KAT
  • einen Zuschuss zum ProfiTicket für den HVV zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in und um Hamburg


Das Profil von Diakonie + Bildung (http://diakonieundbildung.de/start/ueber-uns/profil/) spiegelt unser Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage unseres Handelns. Wenn Sie diese innere Haltung teilen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Bewerbungsschluss ist der 6. Januar 2019.


Inhaltliche Rückfragen zur Stellenausschreibung bitte an: Hannah Hosseini, Tel.: 040 519000 886, 0176 11432065,  h.hosseini@kirche-hamburg-ost.de

Kontakt


Hanke, Sandra


Tel: 040 519000-411



 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Sonstiges
Arbeitsort Steindamm 55, 20099 Hamburg

Arbeitgeber

+) Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost

Kontakt für Bewerbung

Frau Sandra Hanke
Personal
Danziger Str. 15-17, 20099 Hamburg s.hanke@kirche-hamburg-ost.de
Telefon: +49 40 519000-411 Fax: Fax + 49 40 519000-410

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
+) Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost
Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.