IT-Administrator bzw. IT-Administratorin (m/w/d) für Alarm- und Warnsysteme

Hamburg
Stellenanzeige aus einem Partnerportal

Stellenbeschreibung

IT-Administrator bzw. IT-Administratorin (m/w/d) für Alarm- und Warnsysteme

Behörde für Inneres und Sport/ Feuerwehr

Job-ID:

J000024334

Startdatum:

schnellstmöglich

Art der Anstellung:

Vollzeit/Teilzeit
(unbefristet)

Bezahlung:

EGr. 10 TV-L

Bewerbungsfrist:

04.06.2024

Wir über uns

Sie suchen den Sinn in Ihrer Arbeit?

Wir bieten ihn: Das Team des Informations- und Kommunikationsservices (F0620) der Feuerwehr Hamburg hält die Betriebsfähigkeit des Einsatz- und Rettungsdienstes sowie der Verwaltung der Feuerwehr aufrecht und sichert damit die Wirksamkeit im Brandschutz, technischer Hilfeleistung und im Rettungsdienst für alle Bürger:innen der Hansestadt Hamburg. In der Alarmierungstechnik werden ca. 50 Automatisierungssysteme für die Standorte der Berufsfeuerwehr sowie die Telekommunikationsanlagen (VoIP) als Rückfallstufe administriert.

Unsere IT-Abteilung sucht motivierte und engagierte Kolleg:innen, die das „Feuer im Herzen“ tragen und Teil der Feuerwehr Hamburg werden wollen.

Hier finden Sie Informationen zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg und zur Feuerwehr Hamburg.

Ihre Aufgaben

  • Programmieren, Parametrieren und Administrieren von Kommunikationssystemen und Wachalarmierungsgeräten in einer Client-/Serverumgebung an allen Standorten der Feuerwehr Hamburg
  • Planen, Herstellen und Betreiben der passiven IT-Infrastruktur an neuen Standorten
  • Überwachen des laufenden Netzwerk- und Anwendungsbetriebes sowie Störungsbeseitigung und Fehlerquellenanalyse
  • Installieren und Anpassen der eingesetzten Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) und der digitalen Fernwirktechnologie mit akustischen und optischen Anzeigesystemen
  • Änderungen an Hard- und Softwarekomponenten und Einpflegen von Software-Updates bei besonderen Einsatzlagen: Unterstützung außerhalb der Kernarbeitszeit, auch außerhalb Hamburgs

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Informatik oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder dem Studienabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder
  • abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Fachinformatiker:in Fachrichtung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, jeweils mit 3 Jahren einschlägiger Berufserfahrung in Aufgabengebieten der ausgeschriebenen Stelle
  • Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B (oder Sie erwerben diese innerhalb des ersten Jahres nach Anstellung)
  • körperliche Eignung zum Arbeiten in Höhen (Hinweis: Die Untersuchung auf körperliche Eignung wird erst nach Abschluss des Auswahlprozesses von uns in Auftrag gegeben.)

Vorteilhaft

  • Kenntnisse in der Programmierung von SPS und in der Entwicklungsumgebung "Codesys" für speicherprogrammierbare Steuerungen
  • praxisgereifte Fachkenntnisse im Bereich der digitalen Netzwerktechnik (TCP/IP)

Was Sie außerdem mitbringen sollten:

  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit (Sprachniveau mind. C1)
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und sorgfältige Arbeitsweise

Unser Angebot

  • eine unbefristete, schnellstmöglich zu besetzende Stelle in Voll- oder Teilzeit
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L (Entgelttabelle).
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten und Arbeitsplatzmodelle sowie 30 Tage Urlaub pro Jahr bei Vollzeitbeschäftigung
  • fachliche und persönliche Fortbildungsangebote
  • hauseigener Fitnessraum und betriebliche Gesundheitsförderung sowie die Möglichkeit zum Erwerb des EGYM Wellpass (Firmenfitness)
  • der Arbeitsplatz befindet sich am Billhorner Deich

Ihre Bewerbung

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre aus der aktuellen Beschäftigung),
  • Für Bewerbende des Auslandes bzw. mit einem ausländischen Hochschulabschluss: Sofern Sie Ihren Hochschulabschluss im Ausland erworben haben, weisen Sie bitte die Anerkennung in Deutschland nach. Näheres finden Sie auf dieser Seite. Bei in der EU erworben Abschlüssen bitten wir Sie, die Anerkennung durch einen entsprechenden Auszug aus der Anabin-Datenbank der KMK zu belegen.
  • von Bewerbenden außerhalb der EU bzw. des EWR: zusätzlich zu den oben geforderten Qualifikationsnachweisen, einen Nachweis über die Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen

Kontakt bei fachlichen Fragen

Behörde für Inneres und Sport
Feuerwehr - Referatsleitung Informations- und Kommunikationstechnik
Heiko Hadler
+49 40 428 51-4602

Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren

Behörde für Inneres und Sport
Feuerwehr - Personalauswahlzentrum
Mandy Flagel
+49 40 428 51-6168

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitsort
20095 Hamburg