Ingenieurin bzw. Ingenieur (m/w/d) im Bereich Heizung/Lüftung/Sanitär- und Maschinentechnik in Hamburg

Stellenbeschreibung

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Amt für Bauordnung und Hochbau - Bundesbauabteilung


Ingenieurin bzw. Ingenieur (m/w/d) im Bereich Heizung/Lüftung/Sanitär- und Maschinentechnik


Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)

EGr. 13 TV-L/BesGr. A13 HmbBesG


Entscheiden Sie sich für uns!

Werden Sie Teil der Fachgruppe Heizung/Lüftung/Sanitär- und Maschinentechnik und wirken an strategisch ausgerichteten, komplexen und systemübergreifenden Großprojekten und Liegenschaftsentwicklungen auf Liegenschaften des Bundes mit und stellen Sie den Projekterfolg sicher.


Die Anforderungen an die Tätigkeit liegen in der Größe der Liegenschaften mit hoher Komplexität, der Vernetzung unterschiedlicher Fachdisziplinen und den Wechselwirkungen verschiedener Maßnahmen sowie der Umsetzung bei laufendem Betrieb.


Im Amt für Bauordnung und Hochbau ist die Bundesbauabteilung mit rd. 165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich für die Erledigung sämtlicher Hochbauangelegenheiten des Bundes in der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH). Dazu gehören insbesondere die Planung und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie die Bauunterhaltung.


Eine persönliche Sicherheitsüberprüfung nach dem Hamburgischen Sicherheitsüberprüfungs- und Geheimschutzgesetz ist für Sie selbstverständlich.


Ihr Aufgabenfeld

  • Beauftragung und Steuerung von Vertragsingenieurinnen bzw. Vertragsingenieuren
  • Grund- und besondere Leistungen (HOAI) selbstständig wahrnehmen
  • komplexe, anspruchsvolle Einzelmaßnahmen im Zusammenhang mit Liegenschaftsentwicklungs- und Großprojektplanungen fachlich koordinieren
  • Konzepte zum Schnittstellenmanagement entwickeln
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Expertisen erstellen
  • Bauherrenberatung im Hinblick auf den Einsatz von Investitionsmitteln, Energie und Betriebspersonal



Ihr Profil

Erforderlich

Als Tarifbeschäftigte oder Tarifbeschäftigter verfügen Sie über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) in einer der Fachrichtungen Versorgungstechnik, Maschinenbau oder Gebäude- und Energietechnik.


Als Beamtin oder Beamter verfügen Sie über die Laufbahnbefähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Technischen Dienste auf Grundlage eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Master oder gleichwertig) der o.g. Fachrichtungen.


Für die Erledigung der Aufgaben sind folgende Kenntnisse und Fähigkeiten vorteilhaft:

  • umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung der technischen Grundlagen und der Bauvorschriften des Arbeitsgebietes (Regeln der Technik, baufachliche Richtlinien des Bundes, HBauO, HOAI, AHO, VgV, VHB, VOB/VOL, DIN-Normen)
  • Kenntnisse in den Verwaltungsvorschriften der FHH und der RBBau
  • Erfahrung in der Steuerung von anspruchsvollen Großprojekten
  • Organisationstalent und Verhandlungsgeschick
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Freude am teamorientierten Arbeiten



Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A13 (LG II, 2. EA) (Baurätin bzw. Baurat)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs



Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 29.04.2019 bewerben.


Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).



Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gern die Fachgruppenleiterin  Frau Faber (Tel. 040/428 42-366) sowie der Fachbereichsleiter der Baudurchführung Herr Appel (Tel. 040/428 42-250).


Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer B/BBA 1906.2) bitte entweder


  • oder auf dem Postweg an:

          Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

          Amt für Bauordnung und Hochbau

          Bundesbauabteilung – BBA 11

          Kennziffer B/BBA 1906.2

          Nagelsweg 47

          20097 Hamburg


Weiterführende Links und Informationen

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Sonstiges
Arbeitsort 20097 Hamburg

Arbeitgeber

Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen - Bundesbauabteilung

Kontakt für Bewerbung

Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen - Bundesbauabteilung
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.