Gärtner oder Betriebshelfer (m/w/d) in Hamburg

EV.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE NIENDORF

Verheißungskirche - Kirche am Markt - Immanuel-Haus

Der Friedhof liegt in Hamburgs Norden und verfügt über eine Gesamtfläche von 17 ha. Auf dem Friedhof sind 32 Mitarbeiter/innen tätig. Sie betreuen im Jahr über 1.000 Beisetzungen und pflegen und bepflanzen eine große Anzahl an Grabstätten.

Wir suchen schnellstmöglich, befristet auf zwei Jahre mit Option auf Verlängerung, einen

 

Gärtner

(Fachrichtung Friedhof/Gartenbau)

oder Betriebshelfer (m/w/d)

in Vollzeit (39 Std./Woche), Vergütung nach KAT

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

- Führung von Arbeitsmaschinen, z. B. Bagger, Geräteträger und selbstfahrende Arbeitsmaschinen (ca. 60 % der Arbeitszeit)

- Arbeit mit handgeführten Motorgeräten

- Unterstützung händischer Arbeiten im gärtnerischen Bereich

 

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle:

- Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Gartenbau von Vorteil

- Mehrjährige Berufserfahrung

- Erfahrung in der Arbeit mit Maschinen aller Art und in der Ausführung kleiner Wartungsarbeiten an Arbeitsmaschinen

- Führerschein (höherwertig als Klasse B)

- Freundlichkeit, Offenheit und Verantwortungsbewusstsein

- Kirchenzugehörigkeit von Vorteil

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich schriftlich bis zum 30.11.2021 bei der

 

Friedhofsverwaltung Niendorf

Promenadenstraße 8

22453 Hamburg

 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Friedhofsleitung, Herr Lescow, gerne zur Verfügung: Telefon 040 5220569-13, E-Mail: lescow.friedhof@kirche-in-niendorf.de.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Forst- und Landwirtschaft / Garten- und Landschaftsbau, Gärtner, Florist
Arbeitsort Promenadenstraße 8, 22453 Hamburg

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus dem Niendorfer Wochenblatt + Hamburger Wochenblatt

Hinweis: Bei dieser Anzeige handelt es sich um eine Stellenanzeige aus der Quelle "Hamburger Wochenblatt und Niendorfer Wochenblatt"