Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w) in Hamburg

Stellenbeschreibung

Mit Menschen erfolgreich.

 

Die Elbe-Werkstätten GmbH ist ein Unternehmen zur beruflichen Eingliederung von derzeit rund 3100 Menschen mit Behinderung mit Betriebsstätten in ganz Hamburg. Wir suchen für unseren Betrieb Elbe Ost am Standort Rahel-Varnhagen-Weg zum nächstmöglichen Termin eine

 

Fachkraft (m/w) zur Arbeits- und Berufsförderung

 

für eine ausgelagerte Arbeitsgruppe des Berufsbildungsbereiches, die auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme ein Café betreibt – Kennziffer: Ost-181.

 

Der Arbeitsplatz umfasst 100 Prozent der tariflichen wöchentlichen Arbeitszeit und ist für 12 Monate befristet. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.elbe-werkstätten.de.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 10. September 2017 an unsere

 

Servicegesellschaft PIER Service & Consulting GmbH

Personalservice

z. H. Herr Gernot Beyer

August-Krogmann-Straße 52

22159 Hamburg

 

der per E-Mail: bewerbung@pier-psc.de

 

Elbe-Werkstätten GmbH

Werkstätten für behinderte Menschen

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufskategorie Personalwesen, Einkauf und Beschaffung / Personalwesen
Arbeitsort August-Krogmann-Straße 52, 22159 Hamburg

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Stellenanzeige aus dem Hamburger Abendblatt

Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w)
Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Die die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren