Ergotherapeut*in (m/w/d) für die interdisziplinäre Frühförderung

Hamburg

Lust auf die Arbeit in einem multiprofessionellen, tollen Team?


Ab sofort suchen wir eine*n Ergotherapeut*in (m/w/d) für die interdisziplinäre Frühförderung mit 25-35 Std./Woche, unbefristet


Das Rauhe Haus ist ein diakonisches Unternehmen. Wir sind nahe an den Menschen. Wir orientieren unser Handeln an den Werten der Sozialen Arbeit und Diakonie. Wir setzen uns für innovative Entwicklungen ein.

Der Bereich Interdisziplinäre Frühförderung im Stiftungsbereich Kinder- und Jugendhilfe fördert und behandelt entwicklungsverzögerte, behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder von der Geburt bis zur Einschulung. Die Maßnahmen werden sowohl in unseren Frühförderstellen als auch in den Familien und Kitas angeboten. Förderschwerpunkte sind Lernen und sozial-emotionale Entwicklung, Motorik und Sprache. Dabei werden die Prinzipien der Ganzheitlichkeit, Familienorientierung und Interdisziplinarität beachtet. Im Team arbeiten Sozialpädagog*innen, Heilpädagog*nnen, Dipl.-Pädagog*innen, Ergotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Logopäd*innen, Psycholog*innen und Kinderärzt*innen zusammen.


Ihre Aufgaben:

  • ergotherapeutische Arbeit im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit, einhergehend mit gemeinsamer Fallbetrachtung
  • sensorische Integrationsförderung
  • psychomotorische Förderung
  • Entwicklung und Aufbau von schulischen Fertigkeiten (insbesondere Motorik, Konzentration, Handlungsplanung) im Vorschulalter
  • Mitwirkung bei der Diagnostik

Ihre Vorteile:

  • eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Aufgabe in verlässlichen Strukturen
  • ein Arbeitsbereich mit innovativen Konzepten
  • die Einbindung in ein motiviertes und multiprofessionelles Team
  • eine Bezahlung nach TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • HVV Profiticket

Voraussetzungen

Ihr Profil:

  • Sie besitzen eine Ergotherapie-Ausbildung.
  • Sie haben Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit.
  • Sie haben Freude an selbständiger Arbeitsorganisation.
  • Sie haben die Bereitschaft, auch in den Familien zu arbeiten.
  • Sie zeigen eine Offenheit, sich auf schwierige Lebenslagen und unterschiedlichste Kulturen einzulassen.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich gern per Mail (nur PDF-Dateien): nmohr@rauheshaus.de

Für Vorabinformationen steht Ihnen Frau Mohr (Leitung) unter Tel. 040-65591 822 gern zur Verfügung.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir schätzen die Vielfalt unserer Mitarbeitenden. Ihr Eintreten für die Werte des Rauhen Hauses und ihr Engagement tragen zur Verwirklichung unserer Ziele bei.

Ihre Bewerbung wird nach Ende des Bewerbungsverfahrens und spätestens nach sechs Monaten gelöscht.

Jetzt bewerben

Ergotherapeut*in (m/w/d) für die interdisziplinäre Frühförderung

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über HamburgerJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stiftung Das Rauhe Haus

Stiftung Das Rauhe Haus

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Therapeutische Berufe, Masseur
Arbeitsort Sievekingsallee 220, 22111 Hamburg

Arbeitgeber

Stiftung Das Rauhe Haus

Kontakt für Bewerbung

Frau Nina Mohr
Frühförderung und Kita
Koordination

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stiftung Das Rauhe Haus