Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung

Stade
Stellenanzeige aus einem Partnerportal

Stellenbeschreibung

Der Landkreis Stade (rd. 200.000 Einwohner (m/w/d)) liegt im Norden Niedersachsens in direkter Nachbarschaft zur Hansestadt Hamburg und ist Teil der Metropolregion Hamburg; die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in der Hansestadt Stade. Ein wohnortnahes breites Angebot an allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeitgestaltung sind vorhanden.

Von A wie Abfallwirtschaft bis Z wie Zivil- und Katastrophenschutz: Die Aufgaben einer modernen Kommunalverwaltung sind abwechslungsreich. Entscheiden Sie sich für eine interessante berufliche Zukunft. Zum 1. August 2025 bietet der Landkreis Stade mehrere Plätze für eine

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

(Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung)

an.

Einstellungsvoraussetzungen:

Zu Beginn der Ausbildung sollten Sie mindestens über den Sekundarabschluss I verfügen.

Zusätzlich sollten Sie

  • interessiert am Umgang mit Gesetzestexten und Rechtsfragen sein,
  • ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen (Sprachniveau: C1 GER) haben,
  • eine gute Allgemeinbildung besitzen,
  • sorgfältig, verantwortungsbewusst und zuverlässig sein sowie
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreude und Motivation mitbringen.

Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund oder schwerbehinderten Personen ist uns ein besonderes Anliegen.

Wir bieten:

Beim Landkreis Stade eröffnen sich Ihnen bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung und entsprechender Eignung beste Übernahmechancen. Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, eine moderne Arbeitsumgebung, die Möglichkeit zur Nutzung des Jobtickets, flexible Arbeitszeiten sowie interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten warten auf Sie.

Vergütung und Urlaub:

1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 €/mtl. (brutto)
2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 €/mtl. (brutto)
3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 €/mtl. (brutto)

Sie profitieren von den attraktiven Leistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, Vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Zusatzversorgung, jährlicher Lernmittelzuschuss). Bestehen Sie die Abschlussprüfung im ersten Anlauf, erhalten Sie eine Abschlussprämie in Höhe von 400 €.

Im Kalenderjahr stehen Ihnen 30 Urlaubstage zur Verfügung.

Ausbildung:

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in unterschiedlichen Ämtern der Landkreisverwaltung. Dienstbegleitender Unterricht, Zwischenlehrgang und Abschlusslehrgang werden vom Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung e. V. (www.nsi-hsvn.de) in Stade durchgeführt. Der Berufsschulunterricht findet in Blockform an den Berufsbildenden Schulen II in Stade statt.

Bewerbungsverfahren:

Ihre Online-Bewerbung senden Sie bitte bis zum 21. August 2024 über das Online-Bewerbungsportal direkt an den Landkreis Stade. Nach Bewerbungsschluss ist für die Personen, die in die engere Auswahl einbezogen werden, zunächst ein Online-Eignungstest vorgesehen. In Abhängigkeit von diesem Testergebnis wird sich ein mündlicher Eignungstest und eine persönliche Vorstellung anschließen. Am Ende des Auswahlverfahrens erhalten alle Bewerbenden eine abschließende Nachricht.

Ansprechpersonen:

Herr Clemens Schumacher
Tel.: 04141 12-1064
E-Mail: clemens.schumacher@landkreis-stade.de

Frau Fenia Behrens
Tel.: 04141 12-1065
E-Mail: fenia.behrens@landkreis-stade.de

Landkreis Stade
Personal und Interner Service
Am Sande 2
21682 Stade

Weitere Informationen zur praktischen Arbeit finden Sie unter: www.landkreis-stade.de/ausbildung


Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitsort
21682 Stade